Weihnachtsbäckerei

Ich habe gebacken. Die erste Ladung Kekse, sowohl für meine Eltern und mich, als auch zum Verschenken für den Rest der Verwandtschaft. ^^

Kakao-Plätzchen

Zutaten (für ca. 60 Stück):

  • 110 g Margarine
  • 250 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Dr. Oetker Finesse Bourbon-Vanille-Aroma (oder das Mark von 1-2 Vanilleschoten)
  • 200 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Margarine und Zucker cremig schlagen.
  • Eier und Vanille unterschlagen.
  • Mehl, Kakao, Backpulver und Salz mischen, zugeben und unterrühren.
  • Den weichen Teig mit einem Teelöffel abstechen, Teigstücke jeweils in Puderzucker wälzen und zur Kugel formen. Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.
  • Auf mittlerer Schiene 10-12 Minuten backen.

Eine gewisse Matscherei, aber das Ergebnis ist nicht zu verachten. Übrigens empfehle ich die Kugeln nicht größer als 1-1,5 cm im Durchmesser zu machen, da diese doch sehr auseinander gehen beim Backen. Lieber den Abstand auf dem Bleck größer wählen, denn ich hatte ich der ersten Fuhre auch einige Kekse, die sich sozusagen verbrüdert haben. ^^

Für die zweite Kekssorte habe ich zumindest die Einzelteile vorgebacken. Diese werden noch mit Marmalade zusammen geklebt und leicht mit Kuvertüre verziert. Das Rezept gibt es, wenn die Kekse fertig sind. Aber immerhin schon mal ein Bild der einzelnen Keksbausteine. ^^

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s