Gedanken drehen ihre Runden…

Gerade eben habe ich einen Gedankengang aufgefasst, der mich erst einmal dazu brachte, mich kurz hinzusetzen.

Zur Erklärung: Ich war nie der Kindertyp. Auch, da ich einen Beruf erlernt habe, in dem man kaum die Chance hat sesshaft zu werden, da man zu gut 70% nur befristete Stellen findet. Das macht einer eventuellen Familienplanung eher einen Strich durch die Rechnung.

Und jetzt? Ich trete eine neue Arbeitsstelle an, die eventuell sogar zu einer Feststelle werden könnte. Schon seitdem ich diese Zusage erhalten habe, beginnt sich das bisher sehr gut versteckte Muttertier in mir zu regen.

Und seit meinem Reiki-Wochenende bin ich jetzt sogar soweit, dass ich mir ernsthaft Gedanken über Namen mache! Bisher ist mir ein solcher Gedanke nie, niemals in den Sinn gekommen.

Kinder waren für mich eher ein Hindernis auf meinem Karriere-Weg, jetzt aber erwärmt sich mein Herz bei dem Gedanken, eigene Kinder zu haben. Gut, es ist nicht nur warm, es glüht förmlich.

Irgendwie leicht beängstigend, aber doch auch schön. Und das Schöne dominiert. ^^

Was mir bisher so an Namen in den Sinn kam findet ihr hier:

Mädchen

  • Enya
  • Fiona
  • Finnja
  • Ceridwen
  • Nimue
  • Briana
  • Inika
  • Ailean
  • Edana („kleines Feuer“)
  • Lilia

Jungs

  • Aidan
  • Edan
  • Eonan
  • Iain
  • Jocelin

One thought on “Gedanken drehen ihre Runden…

  1. Diandra sagt:

    Das schöne am Leben ist, dass man jederzeit seine Meinung ändern kann, ohne gleich nochmal ganz von vorne anfangen zu müssen…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s